Lebenszeichen aus Iowa

 

* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt








Um zu zeigen, dass das wirklich das größte All-You-Can -Eat-Buffet ist, was wir kennen, haben wir diese Woche erst mal unser Essen fotografiert! Wenn das mal keine Völlerei ist *g* Jedenfalls wisst ihr jetzt, mit welchem Bauchumfang wir wiederkommen! Naja, ein Drittel vom Essen verschwindet manchmal auf mysteriöse Weise in den Taschen. Wo wir schon zu den wenigen gehören, die nicht die Hälfte vom Essen liegenlassen... Manchmal kommt man sich schon komisch vor, wenn der eigene Teller so leergeputzt ist, wo alle anderen doch die Hälfte drauflassen. Hier könnt ihr euch vom Ami-"Mensa-essen" überzeugen!

 

2.9.06 00:58


Diesen Monat haben wir reichlich Geburtstage zu feiern! Dieses Wochenende gings los mit 2 Geburtstagsfeiern für Melli - einmal reinfeiern und einmal rausfeiern! Reingefeiert wurde in der Old Capitol Brewery, mit pitcher- (Kannen-) weise Hausbier.

Vom Reinfeiern gibts schon mal Bilder auf Mellis Seite, die ich euch natürlich nicht vorenthalten will: http://myblog.de/neuesvonmir

Die Geburtstagsfeier am Samstag hat Corey, mein heldenhafter Global-Buddy ermöglicht, der gleich angeboten hat bei ihm zu feiern. Hier der beste Global-Buddy der Welt!


...und der Beweis für die um sich greifende Tacco-Sucht, sobald erst einmal die Tüte geöffnet wurde. Fatal, diese Vielfalt an Tacco-Chips und Salsasaucen!

 

11.9.06 06:00


Jetzt muss ich euch unseren Arbeitplatz für die Sonntagnachmittage zeigen! Da wir immer viel Hausaufgaben für den Zeichenkurs haben, nämlich Leute und Köpfe usw. zeichnen, besetzen wir immer das House of Aromas, das beste Café Iowa Citys! Hier kann jeder herkommen und in Wohnzimmeratmosphäre vor sich hin arbeiten. Die Leute hier trinken entweder einfach nur nen Kaffee, lesen für die Uni oder arbeiten an ihren Hausaufgaben. Und wir beobachten sie alle und zeichnen... oder wenn sie zu sehr zappeln müssen wir halt selber hinhalten - das heißt eine abwechselnde Kaffee- oder Chaiteepause für jeden

Melli und Marnie fleißig bei der Arbeit

Achja, ihr dürft auch gerne kommentieren, damit ich weiß, dass ihr das alles überhaupt zu sehen bekommt! Sonst weiß ich nie wer überhaupt mal gucken kommt...

11.9.06 06:42


Dieses Wochenende musste der Hausaufgabenberg mal wieder unter der kulturellen Fortbildung leiden

Freitag gings ins Studio13, ein Schwulenclub der Freitags eine Transvestitenshow hat, die schon ein wenig Kultstatus hat. Da tanzen dann dralle "Frauen" und machen eine Art Playbackshow. An dem Abend haben wir in Tetsuyas Geburtstag reingefeiert.

Gestern gings dann erst mal zum Tailgating, dem großen Sauf-Sport Ereignis, wo alle Amerikaner die Ausnahme ausnutzen, dass sie mal in der Öffentlichkeit trinken können. Tailgate ist wohl die Heckklappe vom Auto. Das ganze heißt deswegen Tailgating, weil sie hinten aufm Auto sitzen, trinken und grillen. Fürs Tailgating trifft man sich schon um 7 Uhr, das Spiel ist dann so um 11 oder so und danach gehts weiter mit after-game-parties. Rund um das Stadion herum sind in jedem Vorgarten und Grünstreifen Autos geparkt (Profit für die Anwohner *g*) und alle sitzen da und feiern.



Das sitzen wir vorm Stadion - wie man sieht stolz eingekleidet in Hawkeye T-Shirts - und gucken von außen das Spiel auf der Leinwand, das Stadion nach Spielende und ein Paradebeispiel für Tailgating

 

Gestern Abend gings dann auf die nächste Geburtstagsparty: eine Hausparty mit 3 Bands!! Das war fantastisch! Vor allem konnten wir so John's Band sehen, bei der Ashley spontan als Sängerin eingesprungen ist. So seht ihr auch 2 unserer Dortmund-Amis


17.9.06 20:20





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung